OBL048 Wirksame Onlinekurse entwickeln: Einige Didaktik-Basics

Dass jemand ein Experte ist in einem Thema und/oder etwas selbst gut kann, heisst noch lange nicht, dass er auch gut „lehren“ kann – also dass er automatisch in der Lage ist, einen guten, für die Teilnehmer wirklich unterstützenden Onlinekurs zu gestalten. Vieles wirst du allerdings intuitiv richtig machen wenn du dich z.B. an meinen Rat hältst, deinen Onlinekurs nicht im stillen Kämmerlein sondern im aktiven Austausch mit deinen Interessenten und Teilnehmern zu entwickeln. Dazu gehört auch, dass der erste Onlinekurs eben kein Selbstlernkurs sein sollte – jedenfalls nicht, wenn es sich um ein komplexeres Thema handelt, das Reflexion und Verhaltensveränderung erfordert. Hier gebe ich dir ein paar didaktische Grundprinzipien an die Hand, die dir helfen werden, deinen Kurs noch besser zu machen – weil du eben als „Nicht-Didaktiker“ nicht alles intuitiv richtig machen wirst.

Die Kurzfassung zu dieser Folge findest du zum Nachlesen unter maritalke.de/folge48.

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine positive Bewertung bei iTunes – und wenn du sie weiterempfiehlst!

Herzliche Grüße

Marit Alke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.