OBL035 Kann man online, ohne direkten Kontakt, etwas bewirken? (Hörerfrage)

Kann ich in einem bei den Kunden so viel bewegen, wie als Präsenz-Trainer oder -Coach? Diese Frage beschäftigt viele, die bisher prozessorientiert im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten – vor allem im Bereich Persönlichkeitsentwicklung im weiteren Sinne. Und neulich erreichte mich dazu wieder eine Hörerfrage – daher gehe ich in dieser Folge mal auf diese Frage ein. 

Natürlich wie immer nicht einfach Frage-Antwort, sondern ich beleuchte die verschiedenen Sichtweisen, die man auf das Thema Wirksamkeit bei Onlinekursen einnehmen kann. Warum die Wirksamkeit von Onlinekursen bei uns Solopreneuren wirklich oft aus dem Fokus rutscht – und warum das bei Unternehmenstrainings meist anders ist. Wie du durch das Denken in Wahrscheinlichkeiten dir immer wieder klar machst, dass du mit Onlinekursen andere Menschen erreichst als mit deinen anderen Vor-Ort-Angeboten. 
Was ich aus eigener Erfahrung berichten kann über das Vertrauen, das auch online zwischen Menschen entsteht und wie mich die Rückmeldung von jungen Führungskräften dazu gebracht haben, mein Fachbuch „Praxistransfer inklusive“ zu schreiben. 
Viel Spaß beim Hören!
Wenn du auch eine Frage für mich hast, die ich im Podcast beantworten soll, dann schreib‘ sie mir in die Kommentare oder über Facebook per Mail an info @marit-alke.de. 
Die Folge findest du im Blog unter maritalke.de/folge35
Bis bald
Herzliche Grüße
Marit Alke
PS: DANKE für die 50+ Bewertungen auf iTunes – ich lese jede Einzelne und freue mich drüber :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.