OBL047 Webinare lebendig gestalten und die Hürden beim ersten Webinar überwinden – Interview mit Mira Giesen

Webinare sind wohl eines der wichtigsten Instrumente für Onlinekurs-Entwickler. Sowohl für die Betreuung von Teilnehmern im Kurs als auch für die Vermarktung des Kurses und den grundsätzlichen Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit als Experte. Leider machen die meisten Besucher kostenloser Webinare (die die für den Markenaufbau und die Vermarktung so wichtig sind) eher negative Erfahrungen: Lieblos gestaltete, textlastige Folien, kein Kamerabild des Webinar-Dozenten, keinerlei oder minimale Interaktion, künstlich aufgeblähte Inhalte… Entsprechend setzt bereits eine Webinar-Müdigkeit ein. Mit richtig lebendig gestalteten und gut vorbereiteten Webinaren kannst du dich positiv abheben! In diesem Interview spreche ich mit Mira Giesen darüber, wie du die unterschiedlichen Tools im Webinarraum richtig einsetzt, wie du deine Folien für dich stimmig aufbereitest und wie du dich gut vorbereitest. Außerdem erzählt Mira über ihre eigenen Erfahrungen mit ihrem ersten Kurs.

Die Kurzfassung zu dieser Folge findest du zum Nachlesen unter maritalke.de/folge47.

Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine positive Bewertung bei iTunes – und wenn du sie weiterempfiehlst!

Herzliche Grüße

Marit Alke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.