Arbeiten nach Lust und Laune – Interview mit Jesta Phoenix

Jesta Phoenix ist „The Slow Business Coach“ und begleitet Menschen dabei herauszufinden, wie sie arbeiten müssen, um glücklich zu sein. In unserem Gespräch gibt sie uns einen Blick hinter die Kulissen ihres Wirkens. Ich (Katrin) finde, dass ihr Außenauftritt perfekt wirkt – die Sache ist irgendwie rund. Doch von außen sieht man natürlich nicht all die Prozesse, Irrungen und Wirrungen durch die ein Onlineunternehmer im Hintergrund geht. Der Austausch war nicht nur spannend, sondern Jesta gibt auch wertvolle Tipps, wie man mit sich selbst umgehen kann – z.B. wenn man sich bein zweiten Launch extrem unter Druck setzt. Ein Gefühl, welches ich (Katrin) selbst nur zu gut kenne. Wenn du immer mal wieder haderst und dich auf deinem Weg verstrickst, kann diese Folge dir helfen, dich wieder auf dich und deinen Weg zu besinnen.

Hier die Inhalte des Gespräches im Detail:

  • Der „perfekte Außenauftritt“ fühlt sich nicht immer so an
  • Der unsichtbare Urwald von Baustellen
  • Eine kleine Insel von Beruhigung und Anerkennung
  • Nichts ist je fertig. Was ist dir am Wichtigsten?
  • Mit jedem Tag, den du lebst, wirst du weiser
  • Der „Gut-genug-Punkt“
  • Bauchgefühl ist üben – und irgendwann ist es drin
  • Der erste Schritt kriegt viel Applaus und Luftballons
  • Und dann kommt der zweite Schritt …
  • Wie unrealisische Erwartungen einen lähmen
  • Ein Launch nach Lust und Laune
  • Die Angst benennen – in Wohlfühlatmosphäre und Kerzenschein
  • Was brauche ich für eine Lösung?

Viel Freude beim Hören und inspirieren lassen. Teile deine Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema gern als Kommentar unterhalb des Artikels oder auf unserer Facebook-Fanpage.

Wenn du Jesta persönlich treffen möchtest: Sie ist als Teilnehmerin bei der InspiCon dabei. Tickets gibt es unter www.InspiCon.de.
Herzliche Grüße, 
Katrin Linzbach & Marit Alke

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.