• InspiPodcast

    Wenn der Onlinekurs ein Flop wird – und welche Rolle Zeit dabei spielt – Interview mit Brigitte Nolting

    Heute war Brigitte Nolting zu Gast und hat uns wertvolle Einblicke in ihren Start ins Online-Business gegeben. 2014 hat sie die ersten Fühler ausgestreckt, 2016 einen ersten Onlinekurs veröffentlicht und damit erstmal einen Flop gelandet. Welche Erkenntnisse sie dabei über sich und ihr Business gewonnen hat und wie sie jetzt ihren 2. Versuch startet – darüber sprechen wir im Interview.

    Hier die Inhalte des Gespräches im Detail
    • Die ersten Schritte ins Online-Business und welche Rolle bestehende Kunden dabei gespielt haben
    • Voller Elan ins kalte Wasser
    • Warum Vertrauen so wichtig ist
    • Von der Quantensuppe zu Brigitte Nolting – sich der Öffentlichkeit zeigen
    • Tiefgreifende Erkenntniss: Was die Frauen brauchen ist nicht das, was die Frauen wollen
    • Die eigenen Blockaden und Ängste mit ins Boot holen
    • Das bestehende Gerüst neu befüllen
    • Das Gras wächst auch nicht schneller wenn man dran zieht
    • Geduld aufbauen durch Meditation und ehrlich sein
    • Der richtige Zeitpunkt zwischen Dranbleiben und Loslassen: Veränderung aktiv anstoßen
    • Neuer Versuch: Kleinere Kurse und ein eigenes Buch als Marketinginstrument
    • Verschiedene Marketingideen, um Vertrauen aufzubauen
    • Von der Umgang mit der Technik – und was du alles nicht brauchst
    • Die eigene Persönlichkeit ist wichtiger als die Technik
    Viel Freude beim Hören und inspirieren lassen. Teile deine Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema gern als Kommentar unterhalb des Artikels oder auf unserer Facebook-Fanpage.
    Tickets für die InspiCon kannst du noch bis 23.10. zum Frühbucherrabatt unter InspiCon.de buchen.
    Herzliche Grüße,
    Katrin Linzbach & Marit Alke

    Wie du (beim Netzwerken) dranbleibst, auch wenn die ersten Probleme kommen – Interview mit Sabine Piarry

    Was tun, wenn die Netzwerk-Aktionen nicht die Ergebnisse bringen, die man sich erhofft hat? Sofort aufgeben oder die Richtung wechseln ist jedenfalls keine Option, meint Netzwerk-Spezialistin Sabine Piarry. In diesem Interview geht es darum, was es bedeutet, dranzubleiben auch wenn es zäher vorangeht als gewünscht. Wir sprechen auch darüber, wann es sinnvoll ist, die Zielgruppe neu zu bestimmen und wann es sich eben eher lohnt, bei der gleichen Ausrichtung zu bleiben und was dann mögliche Maßnahmen sind, um wieder auf Kurs zu kommen. 



    Stichworte: 

    • Warum „Netzwerken“ aus Sabine’s Sicht viel mehr ist als nur das Aufbauen einer Email-Liste
    • Was sonst noch zum Aufbau eines Online-Netzwerks dazugehört
    • Welche typischen Schwierigkeiten schon bei vielen Online-Unternehmern zu hektischen Korrekturversuchen führen – und warum das in der Regel kontraproduktiv ist
    • Was du stattdessen tun kannst, wenn deine Marketing-Aktivitäten nicht wie gewünscht funktionieren
    • Wie Sabine vorgegangen ist, um ihre bisherigen Zielgruppe zu erweitern – und warum sie dafür auch ein wenig Kritik von ihrer angestammten Zielgruppe ertragen konnte
    • Wann eventuell doch der richtige Zeitpunkt gekommen ist, „ein totes Pferd“ zu begraben – bei allem Plädoyer zum Dranbleiben ist es auch wichtig zu erkennen, wann das konstruktive „Weitermachen“ umkippt in ein verkrampftes „Das-muss-jetzt-klappen“. 


    Außerdem hinten angehängt: Die Audio-Version der Selbstvorstellung von Sabine, die wir live auf der Facebook-Fanpage als Video veröffentlicht hatten. Sabine ist Referentin auf der InspiCon 2018.


    Links: 

    Sabine Piarry’s Webseite

    Das Buch „Die Kunst, seine Kunden zu lieben“ von Stefan Merath



    Herzliche Grüße,

    Marit Alke und Katrin Linzbach



    Neupositionierung einer vielseitigen Ideenheldin – Interview mit Diana Zenz

    In unserem Interview sprechen Diana Zenz von den Ideenhelden und ich (Katrin Linzbach) über folgende Themen: 

    • Erweiterte Positonierung für vielseitige (Online-)Unternehmer
    • Wie es mit Leichtigkeit geht, ohne gleich eine neue Homepage / Fanpage, … zu bauen
    • Was das gesamte Business davon hat, wenn man neue Bestandteile ins Business aufnimmt
    • Warum Forkus am Anfang so wichtig ist und es sich lohnt, dranzubleiben
    • Wieso eine regelmäßige Neu-Positionierung für nachhaltigen Erfolg wichtig sein kann

    Diana gibt uns Einblick in ihre eigene Neu-Positionierung, die sie gerade durchlaufen hat, teilt Erkenntnisse, die sie in der Zeit über sich und ihr Business gewonnen hat und gibt Tipps, wie man selbst dabei vorgehen kann. Zwischendurch haben wir noch ein wenig gelacht – und im Hintergrund gibts Meeresrauschen :).

    Viel Freude beim Hören und Inspirieren lassen. Teile deine Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema gern als Kommentar unterhalb des Artikels oder auf unserer Facebook-Fanpage.

    Diana ist Teilnehmerin auf der InspiCon 2018. Tickets kannst du noch bis 23.10. zum Frühbucherrabatt unter InspiCon.de buchen und dort noch mehr Menschen treffen, die ihren ganz eigenen Weg im Business gehen.

    Wenn dir der Podcast gefällt, freuen wir uns über eine 5*-Bewertung bei iTunes! :o)

    Herzliche Grüße, 
    Marit Alke und Katrin Linzbach

    „Wir müssen uns nicht überarbeiten“ – Interview mit Uta Nimsgarn

    In diesem Interview war Uta Nimsgarn mit Katrin im Gespräch. Uta hatte im Mai 2016 eine Schlüsselerfahrung, die ihr gezeigt hat, wie wichtig es ist, auf das eigene Herz zu hören, seine Wahrnehmung für das zu öffnen, was das Leben uns zeigt und einfach mal nichts zu tun. In unserem Gespräch gibt sie uns einen Einblick in die Erfahrung und wertvolle Tipps, wie jeder von uns jetzt gleich anfangen kann, diese Mindset Stück für Stück in sein Leben zu holen. 

    Im Detail sprechen wir über Folgendes: 

    • Alles ist da
    • Nix tun statt abrackern
    • Kaffee trinken gehen trotz voller Todo-Liste
    • Meditation, Rituale, Vertrauen
    • Wenn der Verstand sagt, du spinnst
    • „Lebe schön“ – das Leben genießen, im Hier und Jetzt sein, Tun aus Spaß an der Freud
    • Das Ziel kommt aus deinem Herzen
    • Ein guter Start: Glaubenssätze hinterfragen und weniger von dem Tun, was du aus Angst tust
    • Liebevoller mit sich selbst
    • Wann du anfangen solltest

    Viel Freude beim Hören und Inspirieren lassen. Teile deine Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema gern als Kommentar unterhalb des Artikels oder auf unserer Facebook-Fanpage.

    Uta ist Rednerin auf der InspiCon 2018. Tickets kannst du noch bis 23.10. zum Frühbucherrabatt unter InspiCon.de buchen.

    Hilf‘ diesem Podcast bekannter zu werden, indem du ihn teilst und uns eine Bewertung auf iTunes gibst. Danke! 

    Herzliche Grüße, 
    Katrin Linzbach & Marit Alke

    Nachhaltiges-Onlinebusiness – Was bedeutet das eigentlich?

    In dieser Folge geht es darum was für uns „Nachhaltiges-Onlinebusiness“ überhaupt bedeutet. Dieses Thema hatten Katrin und ich (Marit) bereits in einem Live-Interview auf der Inspicon-Fanpage auf Facebook besprochen, welches wir nun hier als Audio zum Nachhören bereitstellen. 

    Weitere Infos zum „Event für nachhaltigen Erfolg im Online-Business“ findest du unter  InspiCon.de.
    Wir freuen uns auf dich in den nächsten Folgen!
    Herzliche Grüße, 
    Marit Alke und Katrin Linzbach